Der Tennisclub Klosters organisiert vom 28.6. bis 1.7.2018 für alle Mitglieder des TCK den Hopeman Cup Klosters.

 

Wie funktioniert dieser Hopeman Cup:

 

Es ist eine Mixed-Konkurrenz mit Teams bestehend aus einem Herrn und einer Dame.

 

Je nach Anzahl Anmeldungen werden Gruppen mit maximal 4 Teams gebildet. Es spielt jedes Team einmal gegen die anderen Duos aus der gleichen Gruppe. Dabei werden jeweils ein Männereinzel, ein Fraueneinzel und ein Mixed-Doppel ausgetragen. Diese Gruppenspiele sind am Donnerstag 28.6 und Freitag 29.6. Abend und am Samstag 30.6. während dem Tag zu spielen. Die Finalrunde wird je nach Teilnehmerzahl auf Samstag 30.6. oder Sonntag 1.7. angesetzt. Im Finale werden die Rangierungen mit den Gruppenersten, Gruppenzweiten usw. ermittelt.

 

Die beiden Einzel der Herren und Damen werden gleichzeitig, das Doppel nach einer kurzen Pause direkt im Anschluss gespielt.

 

Die Einzelpartien werden mit der no ad  Regel gespielt, wobei der Returnspieler die Seite wählen kann. 3. Satz = Campions Tiebreak.

 

Die Mixedpartie wird mit der Regel „Fast4Tennis“ ausgetragen, das heisst der Satz geht auf 4 Gewinn-Games. Beim Stand von 3:3 entscheidet ein verkürztes Tiebreak auf 5 Punkte. Es gilt die no ad Regel, wobei Herr auf Herr und Dame auf Dame aufschlägt. (Die kein Netz-Regel beim Service wird bei uns jedoch nicht angewendet). 3. Satz = Campions Tiebreak. 

 

Die ersten 4 Teams erhalten tolle Preise.

 

Jörg Mathis

Spielleiter TCK

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.